COACHING

 

Lalla Turske unterstützt bei der Suche nach neuen Wegen, neuen Horizonten. Motivierende und inspirierende Begleitung beim Versuch Festgefahrenes zu verändern

• Verhaltensweisen, die sich verselbständigt haben
• schwelende Konflikte, die zur Gewohnheit geworden sind
• wachsende Unzufriedenheit
• ein schwieriges Verhältnis zum eigenen Körper
Die Lösungen stecken in uns, wir müssen nur neue Wege zu ihnen finden.
Wir lernen die eigenen Möglichkeiten und Energien neu zu ordnen und zu bestimmen.

Wichtiger Hinweis: Es handelt sich hier nicht um Psychotherapie!

Achtsamkeit und Aufmerksamkeit stehen im Vordergrund. Menschen, die viel leisten, achten auf Körper und Geist. Aus logischer Sicht heißt das: der innere und der äußere Körper sollen in einer dynamischen Symmetrie stehen. Der bewusste Umgang mit sich selbst beinhaltet nicht nur bewusste Ernährung sondern auch Wege zur inneren Ruhe um sich für das Leistungsumfeld bereit zu machen.

Dr. Claudia Turske, – als Lalleshvari oder kurz: Lalla, in der Yogawelt bekannt -, bringt aus vor-yogischer Berufserfahrung als Ernährung- und Psychotherapeutin, alles mit, um als Beraterin und Motivatorin an festgefahrenen Mustern zu arbeiten und Wege über die tägliche Praxis zum eigenen Kern aufzuzeigen. Das ist Voraussetzung für einen klaren Geist in einem gut funktionierenden Körper. Mit ihr ist es Vielen gelungen, eigene Möglichkeiten und Energien neu zu ordnen, um neue Richtungen und Wege zu bestimmen.

 

Ernährung und Therapie

Mit Freude essen, sich gesund bewegen und ernähren, Hunger verspüren, die besonderen Momente am gedeckten Tisch genießen – das sind die Kernpunkte, die im Interesse meiner Arbeit stehen. In der Ernährungstherapie wird das Essverhalten analysiert. Dabei steht die langfristige Gesundheit im Vordergrund. Anstatt der Diät wird die Lebensumstellung zum Ziel gemacht.

„Eine gesunde Ernährung und die damit verbundene Sinnesfreude sind die beste Prävention.“

Ernährung und Bewegung: Ein Tandem

Es wäre falsch, eine Ernährungstherapie anzubieten, ohne die Bewegung mit einzubeziehen. Je regelmäßiger Sport betrieben wird, desto genauer meldet der Körper, was ihm fehlt. Die Regulierung von Hunger und Durst können dann endlich wieder unverfälscht wahrgenommen werden. In der Therapie wird daher der Bewegung große Aufmerksamkeit geschenkt. Das Suchen und Finden der individuell richtigen Form der Bewegung ist zentraler Bestandteil der Arbeit.

Vorgehen in der Ernährungstherapie

In der ersten Sitzung erfolgt die Analyse des aktuellen Gesundheitszustandes und des Essverhaltens. Dabei werden auch die Gründe besprochen, die zu dem aktuellen Verhalten geführt haben. In der zweiten Sitzung wird gemeinsam ein individuelles Ziel erarbeitet, das die Orientierung ermöglicht. Dabei geht es immer um die möglichst lange Erhaltung der persönlichen Gesundheit. Es werden bei diesem Gespräch auch die Zusammenhänge zwischen Ernährung und Bewegung erörtert. In einer dritten Besprechung geht es um die Umsetzung des Erlernten in die tägliche Praxis. Das Essen am Arbeitsplatz, das Verhalten im Restaurant, das Essen mit Kunden, zuhause oder in der Familie wird besprochen und Alternativen aufgezeigt. Das sinnvolle Einkaufen und Zubereiten der Lebensmittel wird thematisiert. Weitere Besprechungen gehen auf die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Klienten ein. Nach einiger Zeit gelingt es dem lernbereiten Klienten, sein Essverhalten im Dienste seiner persönlichen Gesundheit einzusetzen.

Beratung 

Es geht um Menschen mit Über- oder Untergewicht, mit Essstörungen oder Allergien, aber auch Patienten, die in Folge eines ärztlichen Befundes ihre Ernährung umstellen müssen. Es kann in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch beraten werden.

 

 

Psychotherapie

Nach einem ersten offenen Gespräch wird der Ist-Zustand analysiert. Die „verschiedenen Baustellen“ werden neu und separat angeschaut. Dadurch entsteht eine Prioritätenliste. Das Angehen der einzelnen Probleme wird dadurch einfacher. Aufgezeigt wird in den einzelnen Sitzungen, wie eine Veränderung des eigenen Verhaltens zur Lösung des Problems führt.

 

Anmeldung

Zur Terminabsprache kontaktieren Sie bitte das parApara-Sekretariat:
Telefon: +49 30 41993517 oder eine Mail direkt an Dr. Claudia Turske: lalla@para-apara.de

 

Events mit Lalla