Die nächsten 14 Tage mit Lalla und Vilas

Weitere Events...

Yogapost 10/17

Yoga in Hamburg

Es lohnt sich zu warten!

Lalla und Vilas kommen nach Hamburg! Jetzt schon die Termine vormerken und für 2017/18/19 planen. Es lohnt sich! Der Höhepunkt Ihres Aufenthalts bildet eine komplette Anusara Yoga Immersion Reihe und eine darauf aufbauende Lehrerausbildung.

Immersion-Reihe
Satyaloka Poppenbüttel

Die Termine:
1a: 28.-30.9.2018
1b: 5.-7.10.2018
2a: 16.-18.11.2018
2b: 23.-25.11.2018
3a/b: 16.-20.1.2019

Jeder wird an seinem Ort abgeholt und auf seinen persönlichen Weg gebracht.

Ein Pranayama, das jeden Praktizierenden erreicht und fördert und nicht in Vorgaben und Kontroll-systeme zwängt.
So entsteht ein Zugang zum Selbst mit allen Facetten einer tiefen Meditations-erfahrung.

Im Workshop enthalten sind die notwendigen Aufwärm- und Dehnsequenzen, die den Körper auf die Reise nach Innen vorbereiten.

Pranayama Praxisworkshop mit Vilas | Übungsräume der parApara yogaAkademie |
20.-22.10.2017 | Flyer

Folgende Veranstaltungen in Hamburg bereiten die Events vor:

Praxiswochenende: Stamina und Gleichmut im neuen Unit Yoga, ab 10.11.2017

Praxisworkshop Pranayama: Atem des Erwachens im neuen Unit Yoga, 11./12.11.2017

Für Lehrer:
Workshop: Hands On, im Inmir Studio, 11./12.11.2017

Mehr Informationen im Flyer:

Masterclasses:
Sthira und Sukha,
im neuen Unit Yoga, 11.11.2017
Lila – im Spiel aufgehen, Satyaloka Poppenbüttel, 30.06.2018

Solid Ground, der erkenntnisreiche Anusara Yoga Grundlagenworkshop,
Satyaloka Poppenbüttel, ab 29.06.2018
Mehr Informationen im Flyer:

Lallas HoYo, Hormonyoga-Workshop,Satyaloka Poppenbüttel, 7.-9.9.2018

Yoga-Workshop

AUFGESCHLÜSSELT

Ruhig, kraftvoll und fokussiert ins neue Jahr gehen: Am 2. Januar-Wochenende in Gießen machst Du die unvergessliche Erfahrung von Öffnung und Dehnung, im Inneren wie auch im Äußeren. – Dir wird klar, wie wichtig grundlegende Schlüssel-Übungen sind, sowohl für den Alltag als auch für das Praktizieren auf der Yogamatte. Denn durch diese Schlüssel-Praxis wird der Körper in seinem Energiefluss unterstützt, die Muskeln werden gestärkt und die Faszien gedehnt. Der Geist wird ruhig und klar.

Downloads für die tägliche Praxis

Die Schlüssel zur tiefen Yogapraxis | YogaStudio OM | 12.-14.01.2018

BILDER

von der Seele des Yoga

Dank Handys und Smartfons gibt es unendlich viele Bilder von Menschen, die Yoga praktizieren.
Die meisten stellen Yoginis in mehr oder weniger geglückten Asanas dar, andere huldigen auf professionellerer Ebene die Selbstverliebtheit in den eigenen Körper. All das hat wenig mit dem Yoga zu tun. Immer wieder suchten wir nach kreativen Kräften, die die Essenz des Yogas verstehen und in der Lage sind, von dem Inneren der Yogapraxis mit ihren Bildern Geschichten zu erzählen. Bei einer Yogaveranstaltung in der Schweiz begegneten wir Hans.
Die Art und Weise, wie er fotografiert, wie er besondere Situationen lesen kann und versteht, beeindruckte uns schon bei der ersten Zusammenarbeit. Schaut selbst.

Hans

Name: Hans Hofmann
Wohnort: Bern
Warum bin ich da (an diesem Ort, in dieser Stadt, etc.)?: Bern ist übersichtlich, gemächlich, ruhig und zentral gelegen.
Lieblingsbeschäftigung: Fotografieren
Lieblingsfarben: Schwarz, Grautöne, Knallrot
Lieblings-Gericht: Ein sehr scharfes Beefsteak-Tartar

 

Ich fotografiere hauptsächlich Natur und Architektur. Meine Reisen führen mich nach Paris (La Défense), in die Champagne (zu den wunderbaren Süntelbuchen), nach Nepal oder in die Antarktis. Meine Objekte rennen mir nicht davon. Ich kann mir stundenlang Zeit nehmen und das richtige Licht abwarten.
Seit einigen Jahren fotografiere ich Yoga-Seminare von Lalla und Vilas. Und was treffe ich an? Die Objekte rennen mir nicht davon und das Licht kann ich auch wählen.
Und doch ist da ein grosser Unterschied: ich habe es mit Menschen zu tun, mit Menschen, die sich mit sich selber beschäftigen, die nach innen schauen – oft mit geschlossenen Augen – auch mit Menschen, die sich nicht wohl fühlen vor der Kamera. Nähe und Distanz sind die zentralen Themen.

Ganzen Artikel lesen und Galerie

Das 5 Minuten-Interview

Wer ist Hans?
Wenn ich etwas mache, mache ich es mit Haut und Haaren. Ich bin ehrgeizig.

Was hält Dich zusammen?
Meine Frau, meine Familie, meine Freunde, mein Beruf.

Was fasziniert Dich beim Fotografieren am meisten?
Einen Plan haben, eine Vorstellung des Sujets. Hinreisen, den Ausschnitt wählen und abdrücken. Mich um 180 Grad drehen und vielleicht etwas ganz anderes finden. Ich suche z. B. einen Bergrücken und finde Buchen. Neue Perspektiven suchen. Fotografieren bis ich das Wesentliche, die Seele des Sujets, das dahinter Liegende gefunden habe. Das alles passiert mir oft.
Ich erwähne oft mein Glück (z.B. mit dem Wetter) – es ist wohl eher mein Dranbleiben und meine Intuition.

Lieblings-Ort?
Vercy in der französischen Champagne. Der Wald „Les Faux de Vercy“ mit den einmaligen Süntelbuchen.

Was heißt für Dich bewusst leben?
Ich versuche, mit offenen Augen und offenem Herz durch die Welt zu gehen.

Womit verwöhnst du dich gerne?
Mit einem feinen Abendessen.

Was stimmt Dich freudig?
Das Zusammensein mit meiner Frau. Die Aussicht auf ideales Wetter für den Foto-Ausflug.

Gibt es etwas, was Du gar nicht kannst?
Geduldig vor der Ampel mit rot warten. Alpines Klettern und Tauchen – leider!

Welche Musik kann Deinen Alltag immer erhellen?
Dino Saluzzi mit Anja Lechner: „El Encuentro“

Was wünschst Du Dir, was jeder Mensch sofort tun sollte, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen?
Lächeln!

Wenn wir Dich zuhause besuchen würden, was würdest Du kochen?
Einstieg: Geröstete Rosmarin-Mandeln mit Cranberrys zu Prosecco.
Vorspeise: Gewürz-Ananas mit Kurkuma, Ingwer, grünen Chilis und Sternanis.
Hauptgang: Grünes Thai-Auberginen-Curry mit Kokosmilch und Kaffirlimetten.

Wovor hast Du Angst?
Ich bin gut geerdet und nicht besonders ängstlich.

Kann man mit einfachen Antworten komplexe Probleme lösen?
Nein – leider nicht!

Gibt es in Deinem Leben magische Worte, die Du immer im Zusammenhang mit großen persönlichen Veränderungen siehst?
Nein. Ich lerne aber immer wieder etwas ganz Neues wie Radieren (ein Tiefdruckverfahren), Drums spielen, Tennis spielen, Fotografieren. Da bleibe ich jeweils über Jahre dran. Und das bringt dann auch über Jahre Veränderungen mit sich.

Lallas Hoyo-Workshop und Ausbildung

Hormonyoga reguliert in erster Linie den Hormonhaushalt und damit die so gewünschte Ausgeglichenheit und Gelassenheit. Hoyo erhöht aber auch die körperliche und geistige Beweglichkeit und Leistungskurve und vermittelt dadurch ein gutes Körper- und Ichgefühl. Die Übungen helfen auch jungen Frauen und Frauen mit Kinderwunsch, ihren Hormonhaushalt wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Lallas Hormonyoga-Workshop und Ausbildung
| Übungsräume der parApara yogaAkademie Potsdam | ab 02.02.2018 | Flyer

Aufblühen

30.03.-02.04.2018 

Ein 4-tägiger Fortbildungs-Kurs mit Retreat-Charakter, der transformiert und die eigene Asana- und Atem-Praxis auf eine höhere Ebene hebt.

Osterretreat | Übungsräume der parApara yogaAkademie Potsdam | 30.03.-02.04.2018

ENDLICH!

Die 11 Schlüssel zur tiefen Praxis.

Die neue DVD: Yoga als Therapie2, die sich ausführlich und detailliert mit den 11 Schlüsseln zur tiefen Praxis auseinandersetzt, wird in den nächsten Tagen ausgeliefert.
Ab sofort stehen alle Tracks dieser DVD in unserem Video-Download-Shop zur Verfügung. Die ganze DVD oder einzelne Tracks können für das gezielte Üben sofort heruntergeladen werden.

Zum Download Shop

WEIHNACHTEN!

Lallas Savasana Vlies jetzt noch schnell ordern

Wir freuen uns über die Begeisterung der vielen Yoginis und Yogis, die uns nach Veröffentlichung des Artikels in der Yogaaktuell zu Lallas Savasana Vlies erreicht hat. Unsere Berliner Siebdruckerin Sabine Landgraf, die Lallas Savasana Vlies in einem Zeitraum von bis zu 4 Wochen liebevoll und aufwendig von Hand bedruckt, hat seitdem alle Hände voll zu tun. Dennoch: Weihnachten naht in schnellen Schritten und wir wollen, dass jeder, der ein Vlies möchte, dieses auch rechtzeitig bekommt.

Wer also sicher sein will, dass sein Vlies-Geschenk noch vor Weihnachten ankommt, muss jetzt bestellen!

Das Vlies in allen Farbvarianten könnt ihr
hier bestellen.

Anusara Yoga

Aktuelles

Masterclass mit Lalla und Vilas | Unit Yoga Hamburg | 11.11.2017
Samstagsklasse mit Vilas | Tarayoga Regensburg | 18.11.2017
Samstagsklasse mit Lalla | Übungsräume parApara Yogaakademie | 18.11.2017
Sonntagsklasse mit Vilas | Tarayoga Regensburg | 19.11.2017
Sonntagsklasse mit Lalla | Übungsräume parApara Yogaakademie | 19.11.2017
Samstagsklasse mit Lalla | Tarayoga Regensburg | 25.11.2017
Sonntagsklasse mit Vilas | Tarayoga Regensburg | 26.11.2017
Mittagsklasse mit Lalla | Unit Yoga Wiesbaden | 28.11.2017
Mittagsklasse mit Vilas | Unit Yoga Wiesbaden | 29.11.2017
Mittagsklasse mit Lalla | Unit Yoga Wiesbaden | 30.11.2017
Mittagsklasse mit Vilas | Unit Yoga Wiesbaden | 01.12.2017
Samstagsklasse mit Lalla | Unit Yoga Wiesbaden | 02.12.2017
Sonntagsklasse mit Vilas | Unit Yoga Wiesbaden | 03.12.2017

Alle Klassen 2017 hier herunterladen

Upcoming

+++Yogafestival Würzburg | ab 28.10.2017 | Würzburg+++Frühlingsretreat |
04.-11.05.2018 | Kreta+++Pranayama Lehrertraining | ab 03.02.2018 | Unit Yoga Hamburg+++Advanced Teachertraining/+300h Vertiefungsausbildung plus Praxisworkshop |ab 04.01.2018  | Übungsräume der parApara yogaAkademie Potsdam+++Pranayama-Praxisworkshop: Atmen, Achtsamkeit, Stressreduktion| 09.-11.02.2018 | Übungsräume der parApara yogaAkademie Potsdam+++Workshop mit Lalla: Das Unfassbare fassbar machen | 01.12.2017 | Körperreich Backnang bei Stuttgart+++

Die „YOGAPOST von Lalla & Vilas“ ist ein monatliches Magazin für alle Yoginis und Yogis, die sich mit der Essenz des Yoga verbinden möchten.
Sie kommt aus unserem Herzen und ist für Eure Herzen.
Wir tun das, was Yoga in seiner einzigartigen Tradition so zeitlos wachsen ließ: die Suche nach der persönlichen Verbindung. Uns interessiert am Yoga was uns auf der Matte wie auch im Alltag ​besser ausgerichtet, freudiger durchs Leben gehen lässt. Unsere Aus- und Fortbildungen, die wir mit der parApara Yogaakademie ausrichten, verfolgen das gleiche Ziel.

Wenn ihr mehr über unser Yoga erfahren wollt, folgt uns auf Facebook Facebook.com/ParaApara/
Schickt uns eure Tipps und Themen, Vorschläge für Interviews, Erfahrungen, Erlebnisse und Fragen an redaktion@lallaundvilas.de
Alle vergangenen Yogapost-Ausgaben könnt ihr im Yogapost Archiv nachlesen

Anusara-Logo
parApara_YogaAkademie_gold_1508
02-YA-SCHOOL-RYS-200
yogaeasy